mö-screen Corona Antigen Test

COVID-19-Tests für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und in öffentlichen Einrichtungen

Image of mö-screen antigen test

Diagnostik-Qualität aus Deutschland

Regelmäßige Tests erhöhen die Sicherheit am Arbeitsplatz und verringern die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Wirtschaft, Bildung und kommunale Dienstleistungen.
Als deutscher Weltmarktführer in der Diagnostik bietet QIAGEN ein breites Portfolio an innovativen Lösungen zum Nachweis von SARS-CoV2. Dazu gehören unter anderem benutzerfreundliche Antigen-Schnelltests und auch die besonders präzisen PCR-Tests.
Der mö-screen Corona Antigen Test ist einer der qualitativ besten im Markt und wird vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) empfohlen.
Der Test bietet eine ideale Lösung für flächendeckende Teststrategien in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

A man taking a nasal sample
mo-screen corona antigen test, mo-screen, coronavirus, antigen test

Anwendung durch geschultes Personal

Der mö-screen Corona Antigen Test wurde für den professionellen, qualitativen Nachweis des SARS-CoV2 Nukleokapsid-Antigens entwickelt. Der Test ist CE-IVD zertifiziert und als Schnelltest beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelistet. Durch die einfache Handhabung kann er nach Einweisung jedoch auch von nicht-medizinischem Personal eingesetzt werden.**
Die Probennahme kann als Nasenabstrich oder als tiefer Nasen-/Rachenabstrich erfolgen. So lässt sich der mö-screen Corona Antigen Test je nach Situation und Umfeld flexibel einsetzen.

Image of mö-screen antigen test box

mö-screen Corona Antigen Test (nicht vorgefüllt)

Katalognummer 0230005SP
Inhalt: Testkassetten, sterile Abstrichtupfer, Extraktionsröhrchen, Spenderkappen für Extraktionsröhrchen, Pufferflaschen, Arbeitsstation und Gebrauchsanleitung für 200 Tests, verpackt in 20 Beutel à 10 Tests

Ab 2,60 € pro Test

Packung Testmenge Preis/Test
1 200 € 3,80
2 400 € 3,20
5 1000 € 2,80
25 5000 € 2,60

Image of mö-screen antigen test

mö-screen Corona Antigen Test (vorgefüllt)

Katalognummer 0230005B2
Inhalt: Testkassetten, sterile Abstrichtupfer, mit Puffer vorgefüllte Extraktionsröhrchen, Spenderkappen für Extraktionsröhrchen, Arbeitsstation und Gebrauchsanleitung für 200 Tests, verpackt in 20 Beutel à 10 Tests

Ab 2,80 € pro Test

Packung Testmenge Preis/Test
1 200 € 4,-
2 400 € 3,50
5 1000 € 3,-
25 5000 € 2,80

icon-cta-blockquote2
Benötigen Sie mehr als 10.000 Tests? Fordern Sie ein Angebot an.
Kontaktieren Sie für Großbestellungen unseren Außendienst.
accuracy %

Hohe Präzision und zuverlässiger Nachweis

Für Nasen/Rachen (nasopharyngeale) Abstriche: 99,4% Genauigkeit, 98,3% relative Sensitivität, 99,6% relative Spezifität

Für Nasenabstriche: 98,7% Genauigkeit, 97,2% relative Sensitivität, >99,99% relative Spezifität

So führen Sie den Test durch
Step 1 of how to use mö-screen antigen test

Schritt 1

Entnehmen Sie mit Hilfe des Abstrichtupfers Sekret aus der Nase, entweder als Nasenabstrich oder als Nasen-/Rachenabstrich (nasopharyngealer Abstrich).

Step 2 of how to use mö-screen antigen test

Schritt 2

Stellen Sie den Abstrichtupfer in das mit Puffer befüllte Extraktionsröhrchen. Mischen Sie sorgfältig, in dem Sie den Tupfer mindestens 6 Mal rotieren und dabei die Spitze des Tupfers gegen den Boden und die Seiten des Extraktionsröhrchens drücken. Lassen Sie den Tupfer für 1 Minute im Röhrchen stehen.

Step 3 of how to use mö-screen antigen test

Schritt 3

Entnehmen Sie den Tupfer. Setzen Sie die Spenderkappe fest auf das Extraktionsröhrchen. Entnehmen Sie die Testkassette aus der Verpackung. Geben Sie 4 Tropfen Probenflüssigkeit in die Probenvertiefung (S) auf der Testkassette. Starten Sie den Timer und lesen Sie nach 15 Minuten das Ergebnis ab.

So einfach ist die Anwendung

Nasenabstrich (nicht vorgefüllt)
Nasopharyngeal-Abstrich (nicht vorgefüllt)
Nasenabstrich (vorgefüllt)
Nasopharyngeal-Abstrich (vorgefüllt)

**Dieser SARS-CoV2, COVID-19 (Corona) Antigen Schnelltest darf aufgrund der Änderung der Medizinprodukte-Abgabeverordnung (MPAV) vom 16.02.2021 von Unternehmen und Einrichtungen aus folgenden Sektoren gekauft werden: Energie, Wasser, Ernährung, Gesundheit, Medien und Kultur, Staat und Verwaltung, Transport und Verkehr, Finanz- und Rechnungswesen, Informationstechnik und Telekommunikation. All diese Unternehmen und Einrichtungen dürfen nunmehr auf Grundlage der geänderten MPAV solche Antigen-Schnelltest direkt vom Hersteller, beim entsprechenden Großhandel oder bei Apotheken selbst beziehen und durch geschultes Personal (das nicht medizinisches Personal sein muss!) anwenden (lassen)
Link: Schreiben Gesundheitsministerium.pdf

Die betroffene Einrichtung muss dabei als medizinprodukterechtliche Betreiberin in einer Einzelfallbetrachtung prüfen, ob ein bestimmter Mitarbeiter die Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt und mit einer entsprechenden Einweisung für die Anwendung des betreffenden Tests (nach Gebrauchsinformation) ausreichend qualifiziert ist. Bei einer entsprechenden Eignung, stehen weder das Berufsrecht noch das Betreiberrecht einer weiten Auslegung, die auch z.B. Pflegehilfskräfte mit umfassen kann, entgegen. Vorsorglich sollte der Vorgang der Einweisung dokumentiert werden. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Teststrategie/Nat-Teststrat.html

X
Cookies help us improve your website experience.
By using our website, you agree to our use of cookies.
Confirm